Vacation
Gerade habe ich mir erfolgreich bei meiner Kiefertante einen neuen Termin organisiert. Aber wie!
Ich hab meinen Name gesagt und mein Anliegen vorgetragen. Die nette Dame am anderen Ende der Strippe, war sogleich so freundlich mich zu fragen "Warst du denn schon einmal bei uns?" " ääh, ja.. scho." Dieses 'Du' hat mich dann doch ersteinmal leicht irritiert. Die Frau geht aber ran. Was mich mehr verwundert hat, als die Tatsache, dass sie mich duzt, war die Art, wie sie mich duzt. Dieser bemutternde Tonfall und diese Intonation, als ob sie mit einem Kleinkind redet, den sie jeden Popel aus der Nase ziehen müsste, weil es ihm an der nötigen Selbstständigkeit für eine solche Aktion fehlt.
Aber hm... Ich war 19? Nicht besonders alt.. aber gut - das Popeln könnte sie lassen. Wobei es mich mit der Zeit schon recht amüsiert hat, muss ich gestehen. "So, Katharina, wann hast du denn Zeit?" düdüd, mädli, ich weiß, wie ich heiß. Aber gut, weil du es bist. "Also am XY.ZA.BBCC um DD:EE Uhr, Katharina" zzz, nur weil das mit dem Stimmbruch bei mir nicht geklappt hat!. Ich hab noch sehnsüchtig auf ein "Hast du dir das aufgeschrieben, Katharina?" oder "Kannst du mir mal deine Mama geben, Katharina?" gewartet. Aber nichts dergleichen. Einen Vorteil neben dem Amüsement hat das Ganze ja gehabt: Die Frau war unglaublich nett.
3.4.08 16:57


Werbung


Die Welle

...und meine bescheidene Meinung.
Wir kennen ja alle die Story von dem schulbekannten Buch “Die Welle” und wissen auch schon, dass es dieses Autokratie-experiment tatsächlich gegeben hat. Allerdings spielen Original und Buch in Amerika, während der Film in Deutschland spielt. Das tut dem ganzen keinen Abbruch. Allerdings wirkt es auf den ersten Blick schon etwas verwunderlich, dass schon so grundlegende Faktoren wie der Ort der Handlung einfach abgeändert wurden.
Ich fand die Verfilmung klasse! Die genaue Handlung hatte ich zum Glück nicht mehr im Kopf, sonst hätte ich wahrscheinlich mehr zu kritisieren gehabt und mich nicht so auf die Darstellung konzentrieren können.
Wunderbar werden die einzelnen Charaktere vorgestellt (der Klassenclown, der Coole, der Schüchterne...), die später nur noch uniform sind. Lediglich ein kleines Grüppchen aus zwei Persönchen bleibt sich treu und bildet den Widerstand. Ihr kennt ja die Geschichte...
Aber ein kleines großes “Aber” hab ich noch. Ich sehe auch ein Problem in der Umsetzung.
So schön der Film auch anzusehen ist, so ist man auch verführt die Geschichte auf die leichte Schulter zu nehmen. Ok, es ist leicht da zu widersprechen, vll denkt der ein oder andere weiter darüber nach. Aber ob er wirklich das erreicht, was er erreichen will? Die Masse aufrütteln? individualisiert?
Nein. Man ist dazu verleitet sich anzupassen an die Welle. Wenn man aus dem Saal kommt, sieht man die Leute reihenweise den “Wellen”gruß machen. Unabhängig von Herkunft und Bildungsgrad. Witzig? Ja.
Doch so schnell lässt man sich beeinflussen und macht wieder genau denselben “Fehler”
30.3.08 11:30


Horror

Ich hab gemerkt, dass ich zu lieb für diese welt bin.
Heut nachmittag seit drei uhr entfern ich mich keinen meter mehr vom telefon, weil der pabbi sich zwischen drei und acht rühren wollte. hm. er hat nicht angerufen. super? ich bin also die geliebte tochter auf die man sich nach zwei wochen so richtig freut.
ok um elf landen se in ffm, ruft er da an. ich bleib extra so lang wach. mensch ich bin so scheissmüde. hab ja die letzten nächte auch kaum geschlafen. ok, zwanzig nach 11 er ruft endlich an.
und aaach, er ist so unglaublich nett. da ist der ganze groll doch gleich wieder vergessen.
er meint sie fahren jetzt dann noch her und ich soll doch für morgen früh brötchen besorgen und den tisch decken. also, intuitiv hätt ich gesagt, ich bleib wach und nehm se freudig in empfang. is ja jetzt eh schon egal. und morgen schlaf mer alle aus..
nee, s gibt wichtigeres als die große tochter nachts um zwei noch zu sehen: brötchen. hauptsache die brötchen sind da. wahrscheinlich soll ich morgen auch noch mim hund um halb sieben raus. hallo?! und wann darf ich ausschlafen?
ich hab gehofft, dass die rückkehr nicht gleich wieder mit schlechter stimmung verbunden ist. aber wenn man von seinen eltern so abgeschoben wird, ist doch mindestens n nervenzusammenbruch erster sahne garantiert und schlechte stimmung eigtl auch. ja vll könnt ich ihre stimmung heben, indem ich brav morgen brötchen hole und blibla. aber da gehts mir scheise! ich bin müde, krank und fühl mich derbst gedemütigt.
homann, zum glück hab ich nicht gesaugt oder so. das hätten sie wirklich nicht verdient. hätte ich wahrscheinlich eh morgen nochmal machen müssen.
ach, verdammt. warum kann nicht wenigstens in der familie mal zwei tage was reibungslos und bilderbuchmäßig verlaufen...
4.1.08 23:30


allein

ich steh grad kurz vor nem nervenzusammenbruch.
26.12.07 19:15


kotz- würg-wäh

also, irgendwie fühl ich mich gerade nicht so gut. :I negative energie schwebt im raum. können energien schweben? egal.. ich hab mich ja gegen den physiklk entschieden.
aber naja, ich bin so allein. meine freunde.. naja, die diskussion hat ich ja schonmal mit mir. die sind echt lieb. aber irgendwie nicht wirklich zu mir. sondern eher distanziert lieb, glaub ich. oder kann man sich einander einfach nicht näher sein? das wär schade...
uund, was mich auch noch belastet, ist, dass ich mich glaub schon wieder am verlieben bin. das darf nicht sein! jedenfalls nicht so. es sollte hass sein, keine liebe werden. uäh, ich werd wieder so auf die schnauze fallen. mensch, hab ich angst. ich kann jetzt schon gar nicht mehr schlafen.
ich hab schon so ne vorahnung irgendwas schwebt in der luft. ob er gerade was mit ner anderen hat oder gar mit einer liiert ist? hoffentlich nicht mit ne guten freundin. das würd mich belasten. naja, aber wenns so wär, würd ich mir vll leichter damit tun, mich nicht zu verlieben. weil dann weiß ich ja auch dass er mich nicht liebt, weil er ja ne andere hätte. verschehdschd? grußel. das machts auch nicht viel einfacher.
wieso sagen mir freundinnen, dass es mit mir nicht langweilig ist, und so dinge. und warum merkt er dass nicht? warum ist er da so spießig. ich checks ned. eigtl weiß er doch auch dass wir irgendwie zusammenpassen. aber er will nicht. das merk ich. das ist so ne folter. ich versuch jetzt zu schlafen. hoffentlich sieht die welt morgen wieder ganz anders aus!
25.12.07 23:35


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de