Vacation
Was mich wieder bewegt..

Meine Schwester is shice zickig.
Mein Vater hat Komplexe oder sowas.
Meine Mami ist schlecht gelaunt.
Ja, da mittendrin leb ich mit meinen Hämorrhoiden...
2.7.06 22:07


Werbung


vaddi-daddi

bullerei und fundamt ham meinen ausweis nie gesehen.. super
ich komm heim zum essen und mein vater dämpft meinen enthusiasmus, der doch tatsächlich aufgrund des hinter mich gebrachten Vormittags aufkam, sogleich durch den gnadenlosen Hinweis " die gibt alles auf, was sie konnte (oder hatte)."
Na, danke! Was sollte dieser superkonstruktive Satz wieder.
Der kommt mit seiner Kritik immer erst, wenn ich mich entschieden habe. Zur Veranschaulichung, ich entscheide mich die Schule zu wechseln, nach längerer Überlegung und Beratschlagung und auch nach öfterer Konsultation meiner Eltern, die mir aber natürlich nur sagen " das musst du wissen" "ist deine entscheidung.. wie das halt immer so ist. Ich mache meine Entscheidung publik und plötzlich halten sie es für nötig sich einzumischen. Lauter verschiedene Aspekte. whatever.. teilweise, natürlich, gar nicht so dumm, aber warum sagen sie mir das nicht wenn ich sie frage?
Ich habe schließlich nicht gewechselt, weil mein Vater mir die Busfahrt nicht zahlen wollte.
Nachdem er mir also diesen höchstkreativen Hinweis gegeben hatte, habe ich ihn darauf aufmerksam gemacht, dass er es war der mir dieses Projekt verbaut hat. Das hat ihn sehr provoziert und er hat gemeint, so hätte er es nie gesagt, obwohl er das wohl auch nicht gezahlt hätte. Aber gesagt hätte er es nie. ich solle soetwas nicht behaupten, dass mache ihn wütend/traurig...
Aber bitte?! Es ist so fies... Ich denke ich sprech ihn nachher nochmal drauf an. Es ist in letzter Zeit unwahrscheinlich oft so, dass es ihn erst gar nicht interessiert und dann schiebt er mir irgendwie nen riegel vor.
Vom Gefühl her vergleichbar ist auch die Geschichte mit meinem Führerschein gelaufen. Ich entscheide mich im Februar einfach dafür mit meinem Führerschein anzufangen und diesen neuen begleitetes Fahren zu machen. Ich will mich gerade anmelden, da führt mir mein Vater vor Augen wie sinnlos es doch wäre. Ich hätte ja nicht mal ein Auto für was ich denn dann fahren lernen wollte. "ich habe gedacht, ich kann vll mit euerem mal fahren" - "Nein, das ist für deine Mama, die muss immer mobil sein." - "Ein eigenes kann ich aber auch nicht finanzieren, wofür sollt ich denn das geld für den Sprit herbekommen?"- "Nicht nur dass selbst wenn wir dir eins bereitstellen würden, könntest die Versicherung und den Sprit nie zahlen"..... was ist die logische Konsequenz aus so einer Situation? Für mich war es eben diese, dass ich den Führerschein auf unbestimmte Zeit verschiebe. Es stimmt schon, was soll ich mit nem Führerschein ohne Auto.
Die Entscheidung hat ihm wieder nicht gepasst. "Ich hab doch lediglich gesagt, dass du das Auto nicht regelmäßig haben kannst". das hat er nie so gesagt, jedenfalls nicht zu mir. Aber selbst wenn.. "Aber wenn ich damit in die Schule fahre und ich hab nunmal jede Woche den gleichen Stundenplanund dann liegt dem eine gewisse Regelmäßigkeit zugrunde oder wenn ich am wochenende selber fahre, ist das einfach regelmäßig..." - da stimmt er mir nur zu.. super.. was is das jetz..
Irgendwann hab ich mich dann einfach angemeldet. Aber da es nur noch vier Monate zu meinem Geburtstag hin waren, hab ich mir gedacht, das mit dem "ab 17" kann ich mir jetzt auch sparen. Ich wollt mich nicht so unter Druck setzen. Wenn ich da schließlich angegeben hätte ab 17, dann hätte ich mich ranhalten müssen, damit sich das einigermaßen lohnt und ich wollt damit echt keinen Stress haben. Ein fataler Fehler. Mein Vater war natürlich anderer Meinung. So dürft ich dann nach fünf abgesesssenen Theoriestunden meinem Fahrlehrer Stress machen, dass er den noch beantragt. Wir kriegen eine nette Infobroschüre, die uns verrät, dass die begleitende Person höchstens drei Punkte in Flensburg haben darf. Damit wird das schon mal nix mit meinem Väterlein. Das findet er nur lustig.
Was ich für n Stress damit hab, verliert er da leicht aus den Augen.
Es nervt mich so.. auch dieser Satz "du machst doch eh was du willst".. hallo?? Ich mach alles nach eueren Vorstellung und dann derartige Vorwürfe? Wie kommt ihr dadrauf?
Ich hab meine Meinung nicht für mich behalten, aber ich hab sie schließlich doch hinten angestellt.. und was soll das jetz?!!!
3.7.06 16:13


sonntag, 23. juli

Stress liegt in der Luft. höhö, wie immer halt. Meine mummi ist immer gleich gereizt und liebt irgendwie nur meine kleine tolle schwester. Wenn ihr was nicht passt, redet sie mit papi und mir gar nicht. Sie antwortet auf keine noch so essentielle Frage. Das nervt manchmal gewaltig.
Ich find es wichtig, dass man miteinander redet. Ich schweig manchmal auch unheimlich gern. Aber ab und zu ist das ja auch ok.
Hab keinen Ferienjob. Ich glaub den Führerschein schaff ich trotzdem nicht in time. Mein Vaddi hat mir ja auch jetzt veröffentlicht, dass ich in drei Wochen meinen Führerschein haben soll, wo ich doch noch nicht mal ernsthaft die theoretische Prüfung anstrebe. Naja, und dann gleich noch BE. das würd er mir sogar zahlen, wenn ich drauf bestehe. und ja. ich bestehe drauf.
23.7.06 14:47


Gratis bloggen bei
myblog.de