Vacation
fahrstunde,.. die 125te..

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh!! wie mich das ankotzt!!
ja, und so fahr ich auch. hab keinen bock in den ersten runterzuschalten. oder vorfahrt zu gewähren.
hab echt keinen Bock mehr!! ich mag schon nicht mal mehr autofahren. Kurz vor den stunden krieg ich noch mal kurz schiss, wo s mir sonst soooo egal ist, weil ich kan bock drauf hab. einfach wegen dem geld.

heut hab ich mami gefragt, ob wir nicht was machen können, wenn ich den fs endlich hab. nach nürnberg fahren oder sowas ähnliches.. als motivation. oder auch woanders hin. einfach als ziel für mich.
'jetzt mach erstmal deinen Führerschein'.. 'aber mami darum gehts doch grad, ich brauch ne motivation. hilf mir doch mal.'... 'weißt du wie viel das kostet? zeit und sprit..??'... 'Ihr zahlt doch so schon verhältnismäßig wenig für meinen fs. ...' ... 'wenig' genau genommen, ja gar nichts außer vll rot-kreuzkurs, augencheck uä. 'also?' ... 'ich hab da eigtl keinen bock drauf'... crrr, warum ist das so kompliziert?! .. ich geh in letzter zeit sooo selten weg. ok, gar nicht. weil es mir zu anstrengend ist über jeden furz zu diskutieren immer von vorne und wenn die pseudoargumente ausgehen 'ich will halt einfach ned'. fs mach ich nur einmal und ich steck grad echt im depriloch. s kotzt so aaaaan. diese familie. die bremsen mich so aus. ich hab mein leben mal so geliebt.

ja, nu die fahrstunden!.. oh, mein gott!.. morgen um 8:30 fahrstunde.. unbegrenzt.. das ist so irre.. mal n paar käffer.. ansbach.. feuchtwangen und n bisschen rum.. bis du dir sicher bist.. klaro! ich hab ja geld wie heu, kein problem. ja, ich kann nicht autofahren und hab übermorgen meine zweite prüfung. trotzdem. es motiviert mich nicht. und es liegt wohl hauptsächlich an meiner einstellung, ob ich fahren kann oder ob ich s nicht kann.

ich schaffs!
4.9.06 18:58


Werbung


düdüd

habs am mittwoch irgendwie geschafft^^ *lol* .. war ganz knapp. und echt.. nuja. wär ich n hauch unsympathischer gewesen, wärs wohl wieder nix geworden. puh. mensch.
(: yeah! yeah! yeah!
10.9.06 17:16


wollt ich doch nicht auf meine hp putten.. also landets hier.. beim ganzen andern müll

My ordeal...
Theorie
Theorie war kein big Ding. Hatte die Bogen einmal durchgemacht und mich dann irgendwie durchgewurschtelt. Nicht sehr elegant, aber ich hatte zum Glück aweng Glück. Zeit für Anekdoten? ok. noch fand ich das Projekt Autofahren ganz spannend.
Bei der Bekanntgabe der Ergebnisse hab ich nicht aufgepasst. ^^ mist. War total in Gedanken versunken oder hab kurz geschlafen. Irgendwann steh ich intuitiv auf und höre dann auch so halb bewusst “katharina”. Doch in der Gruppe waren noch zwei andere “katharina”s. hmm, gut. Ich bin dann einfach gegangen.
Wenn es falsch gewesen wäre, hätte sich schon wer gerührt, oder? Ich vertraue da einfach mal drauf.
Vor der Ergebnisbekanntgabe hat der Cheffe da noch so eine kleine Rede geschwungen von wegen ist kein großen Ding und wer da jetzt das nicht geschafft hat.. blablabla.. un wer es dann geschafft hat ..blubballa. lalala.. ihr geht dann einfach da vorne zu der Dame und lasst euch so einen Zettel geben.
Ein paar Passagen hab ich wieder verpennt. Aber das ist erfahrungsgemäß auch selten von Bedeutung, was die babbeln. Dann geh ich also, nachdem ich gemeint hab meinen Namen gehört zu haben, vor zu der Dame. Die anderen kommen auch nach und nach. Die Dame telefoniert noch. Wir warten.
Kommt ein einsamer Fahrlehrer vorbei: “Was macht’n ihr da?”.
Irgendsoein Mitstreiter: “Wir sollen hier warten. Wir kriegen noch nen zettel oder so.”. Geht der Fahrlehrer zum Cheffe, die flaksen kurz rum, kommt der wieder raus und lacht uns erst mal kräftig aus. Der hat sich bald nimmer gekriegt. lol lol lol rofl rofl lol “Das betrifft doch nur A1!” lol lol
.. vll muss man Fahrlehrer sein, um das zu verstehen.
Praxis
Bei der ersten und zweiten Fahrstunden hab ich das Auto nie abgewürgt. olé, olé!
Mein Fahrlehrer war wirklich nett. Da hat ich richtig Glück.
Es gab allerdings ein paar Situationen, die ich wirklich komisch fand. So eine typische Situation war z.B. immer als er mich ‘kritisiert’ hat. Von Kritik kann man da nicht reden. So wie er es gesagt hat, klangs sowieso fast schon wie Lob. “du musst dich manchmal etwas mehr konzentrieren. gugg mal da vorne ist ein schild. sowas musst du einfach rechtzeitig erkennen. das gehört zum vorausschauenden fahren.. usw. usf... entschuldige, dass ich das jetzt so gesagt habe. ich sag das ja nicht um dich zu verletzen/kritisieren(?) ” hä? Wieso entschuldigt der sich jetzt? Hab ich wieder was verpasst? Oder entschuldigt der sich tatsächlich dafür, dass er mir das Autofahren erklärt..?! whaaat?? Ich hab darüber dann immer vergessen, worauf er mich hinweisen wollte. (..weiß den wortlaut nicht mehr)
Was mich auch noch ein wenig genervt hat, war, dass er mir immer schwache Nerven andrehen wollte. Ich brauch die ned, die kann er gerne behalten. Bei der Prüfung (1. + 2.) war ich nervös, wie denk ich mal jeder. Das war ‘s dann aber auch im Großen und Ganzen von meiner Seite. Die Sache mit dem Führerschein wurde so immer mehr zum Leidensweg. Erstrecht, wenn ich mein Konto angeschaut habe. L’horreur! .. dumme fro*chfre**er. Viva l’italia! ich hatte zuviele Stunden. Ich vermute, dass es daran liegt, kann mir keinen anderen Grund vorstellen. hab ziemlich bald den Spass an dem Sch**** verloren. noja, jetzt hab ich dieses Dings da und lass den die zwei Jahre schlafen bis ich keine Angst mehr vor Punkten haben muss.
Mein lieber FL hat nämlich auch gemeint, dass es nur eine Frage der Zeit wäre, bis wir uns zur Nachprüfung wiedersehen... bis bald.
10.9.06 17:17


Gratis bloggen bei
myblog.de